Zweierlei last-minute Muffins

Kurzmitteilung

Vegan

Jeweils 12 Stück

Zitronenmuffins:

Zutaten::

340 g Dinkelmehl

150 g Zucker

1 Prise Salz

1 Pkt Backpulver

1 kl. Apfel (etwa 60 g), möglichst weiche Sorte

120 ml Rapsöl

140 ml Mineralwasser

60 ml Zitronensaft, frisch (ca. 2 Zitronen)

Zitronenabrieb von 1 Zitrone

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.

2. Alle übrigen Zutaten in einer anderen Schüssel miteinander verrühren und den Apfel zerdrücken (z. B. Mit einem Kartoffelstampfer.

3. Die flüssige Masse gleichmäßig unter die Mehlmischung rühren bis ein glatter Teig entsteht.

4. Den Teig gleichmäßig auf die Zwölf Muffinförmchen verteilen und das Ganze 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad ober und Unterhitze backen.

Bananen-Oreo-Muffins

Zutaten:

2 Tassen Mehl

1/2 Tasse Zucker

1/2 Tasse gemahlene Mandeln

1 1/2 TL Backpulver

1 Pkt Vanillezucker

1 1/2 Tassen Margarine

3 – 4 EL Wasser

2 reife Bananen

12 Oreo Kekse

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.

2. Die Banane in einer anderen Schüssel zerdrücken und die restlichen Zutaten außer der Kekse hinzugeben.

3. Die Mehlmischung langsam unter die Bananen Masse rühren bis ein glatter Teig entsteht.

4. Eine Seite der Oreo Kekse vorsichtig entfernen und den anderen Teil als Boden in die Muffinförmchen geben. Die restlichen Kekse grob zerbröseln.

5. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und die Keksbrösel darüber streuen, etwas andrücken.

6. Die Muffins bei 200 Grad ober und Unterhitze im vorgeheizten Backofen 30 Minuten lang backen.

Gesalzene-Erdnuss-Rosinen Muffins

Standard

Vegan

12 Stück

Zutaten:

200 g Dinkelvollkornmehl

100 g Haferflocken

2/3 Pkt Backpulver

2 sehr reife Bananen

100 g brauner oder Kokosblüten Zucker

60 ml Erdnussöl (o. ä.)

1 – 2 Hände voll Rosinen

1 Hand voll geröstete und gesalzene Erdnüsse

Zubereitung:

1. Banane pürieren und mit dem Öl und dem Zucker in einer Schüssel gut vermischen.

2. Mail mit den Haferflocken und dem Backpulver vermischen und unter die Bananen Mischung früheren. Rosinen und Erdnüsse ebenfalls hinzugeben.

Je weniger man das Ganze durch rührt desto fluffiger werden die Muffins.

3. Den Teig in 12 Muffinförmchen aufteilen und bei 200 Grad ober und Unterhitze 25 Minuten backen.

Beschwipste Apfel-Schoko-Muffins

Standard

12 Stück

Leicht veganisierbar, ohne Ei

Zutaten:

2 reife Bananen

1/2 Tasse Kokosblütenzucker

Etwas Creme Likör (z. B. Baileys, Dooleys oder Vegane Alternative)

1 1/2 Tassen Margarine

1 Tasse Weizenmehl

1 Tasse Dinkelvollkornmehl

2 – 4 EL Backkakao (je nach dem wie schokoladig man es mag)

1 Pkt Backpulver

1/2 Tasse gemahlene Mandeln

2 kleine Äpfel, geschält und in Würfeln

Guss:

Likör und Puderzucker

Zubereitung:

1. Die ersten vier Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen und z.b. mit einem Kartoffelstampfer klein pürieren bis eine homogene Masse entsteht.

2. Alle übrigen Zutaten bis auf die Äpfel in einer anderen Schüssel miteinander vermischen.

3. Die Mehlmischung nach und nach unter die Bananen Mischung rühren und zwischendurch eventuell noch etwas Likör hinzufügen bis ein sehr klebriger Teig entstanden ist. Er sollte auf keinen Fall zu flüssig sein sondern gerade so dass man ihn noch rühren kann.

4. Die Apfelstücke vorsichtig unterheben.

5. Den Teig gleichmäßig auf die Zwölf Muffinförmchen verteilen und bei 180 Grad Ober und Unterhitze im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

6. Die Muffins abkühlen lassen und mit dem Zuckerguss verzieren.

Fruchtige Walnussmuffins

Standard

12 Stück

Vegan

Zutaten:

1 Tasse Dinkelvollkornmehl

1 Tasse Weizenmehl

1/2 Pkt Backpulver

1/2 Tasse Kokosblütenzucker (o. Ä.)

1 1/2 Tassen Margarine

Etwa 3 – 5 EL Wasser

2 EL Backkakao

1/2 Tasse Walnüsse, gehackt

1/2 Tasse Mandeln, gemahlen

2 Bananen, sehr reif, püriert

Früchte nach Wahl, z. B. Erdbeeren, Apfel oder Heidelbeeren

Zubereitung:

1. Die Bananen mit der Margarine und dem Zucker und dem Wasser vermischen und ein wenig stehen lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat.

2. Alle trockenen Zutaten in einer anderen Schüssel gut miteinander vermengen.

3. Die trockenen Zutaten langsam unter die Bananen Mischung rühren bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Eventuell noch ein bisschen Wasser hinzufügen.

4. Die Früchte vorsichtig unterheben.

5. Den Teig auf die 12 Muffinförmchen aufteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten backen.