Zweierlei last-minute Muffins

Kurzmitteilung

Vegan

Jeweils 12 Stück

Zitronenmuffins:

Zutaten::

340 g Dinkelmehl

150 g Zucker

1 Prise Salz

1 Pkt Backpulver

1 kl. Apfel (etwa 60 g), möglichst weiche Sorte

120 ml Rapsöl

140 ml Mineralwasser

60 ml Zitronensaft, frisch (ca. 2 Zitronen)

Zitronenabrieb von 1 Zitrone

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.

2. Alle übrigen Zutaten in einer anderen Schüssel miteinander verrühren und den Apfel zerdrücken (z. B. Mit einem Kartoffelstampfer.

3. Die flüssige Masse gleichmäßig unter die Mehlmischung rühren bis ein glatter Teig entsteht.

4. Den Teig gleichmäßig auf die Zwölf Muffinförmchen verteilen und das Ganze 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad ober und Unterhitze backen.

Bananen-Oreo-Muffins

Zutaten:

2 Tassen Mehl

1/2 Tasse Zucker

1/2 Tasse gemahlene Mandeln

1 1/2 TL Backpulver

1 Pkt Vanillezucker

1 1/2 Tassen Margarine

3 – 4 EL Wasser

2 reife Bananen

12 Oreo Kekse

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.

2. Die Banane in einer anderen Schüssel zerdrücken und die restlichen Zutaten außer der Kekse hinzugeben.

3. Die Mehlmischung langsam unter die Bananen Masse rühren bis ein glatter Teig entsteht.

4. Eine Seite der Oreo Kekse vorsichtig entfernen und den anderen Teil als Boden in die Muffinförmchen geben. Die restlichen Kekse grob zerbröseln.

5. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und die Keksbrösel darüber streuen, etwas andrücken.

6. Die Muffins bei 200 Grad ober und Unterhitze im vorgeheizten Backofen 30 Minuten lang backen.

Oreo-Muffins 

Standard

mit Apfelfüllung 


Teig;

Beliebiger Muffinteig (ich habe einen mit Schokolade gemacht)

n. B. Schokoraspeln

Zimt 

12 Oreo Kekse
Füllung:

1 Apfel,  geschält und in kleinen Würfeln 

Zitronensaft 

Zimt 
Topping:

Puderzucker 

2 EL Frischkäse 

Vanillextrakt 

Oreo Kelskrümel 


Von allem Oreokeksen ein Keks entfernen und aufheben. 

Dem Teil mit der Creme in auf die Muffinformen verteilen und quasi mit der Creme nach oben als Boden verwenden .


Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. 


Jeweils einen EL des Teigs in die Formen geben,  die Apfelstücke verteilen und das anschließen auch mit dem Rest des Teigs machen.


Ca. 25 – 30 Minuten backen.


Sobald die Muffins abgekühlt sind, mit dem Topping verzieren. 🙂