Rahmspinat auf Reis und grünem Spargel

Kurzmitteilung

Eine Portion

Vegan

Zutaten

100 g Naturreis

Etwa 8 Stangen grüner Spargel, mundgerechte Stücke

50 g Räuchertofu, kleine Würfel

Zwei Hände voll Babyspinat o. 200 g TK Blattspinat

1 rote Zwiebel, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 EL Sojasauce

100 ml Reis cuisine Ideen was sie wollen

Salz, Pfeffer, Oregano, Kräuter

Zubereitung

1. Koche den Reis in etwas Gemüsebrühe fast gar. Gib den Spargel dazu und lass ihn mit köcheln, bis er ebenfalls gar ist.

2. Gib den Tofu mit der Zwiebel und dem Knoblauch und etwas Öl in eine Pfanne und schwitze alles an, bis die Zwiebeln glasig sind.

3. Gib den babyspinat ebenfalls an die Pfanne und schwenke alles bei mittlerer Hitze solange, bis der Spinat zusammengefallen ist.

4. Lösche das ganze mit der Sojasauce und der Reis cuisin ab und lasse alles ein paar Minuten köcheln.

Würzen nicht vergessen!

5. Richte alles zusammen auf einem Teller an und betreue das ganze z.b. noch mit Sesamkörnern bevor du es servierst.

Werbeanzeigen

Risotto asiatischer Art

Standard

1 Portion

Vegan

Zutaten:

100 g Rundkornreis

3 Stangen grüner Spargel, Stücke

40 g Erbsen

1 rote Zwiebel, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 TL Margarine

1 cm Ingwer, fein gehackt

Etwa 300 ml Gemüsebrùhe

1 EL Apfelessig

Schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander, Thymian und evtl Kräutersalz

Zubereitung:

1. In einem Topf die Zwiebeln und die Knoblauchzehe mit dem Ingwer in der Margarine anschwitzen.

2. Den Reis mit in den Topf geben und zwei bis drei Minuten mit anschwitzen.

3. Das ganze mit dem Apfelessig ablöschen und ihn komplett einziehen lassen.

4. Nun nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben sodass der Reis immer knapp bedeckt ist. Oft durchrühren so dass das ganze nicht anbrennt.

5. Wenn die Hälfte der Gemüsebrühe Verbrauch Test den Spargel und die Erbsen unterrühren und einfach mit köcheln lassen.

6. Wenn der Reis gar ist und das ganze schön sämig kann es genutzt werden.

7. Servieren mit ein paar frischen Cherrytomaten und z.b. Frühlingsrollen

Spargelsalat mit Erdbeeren

Standard

vegan 
1 Portion 

Zutaten:

250 g grüner Spargel, Stücke und gekocht 

150 g Erdbeeren, halbiert

1 rote Spitzpaprika, Streifen

1/2 Kohlrabi, Stifte 

1 Schalotte, fein gehackt 

2 Hände voll Feldsalat 

Dressing:

1 EL Olivenöl 

1 EL Balsamicoessig 

1 EL Senf, körnig pikant

1 EL Wasser 

1 EL Sesam 

Salz, Pfeffer, Knoblauch 

Spargelrisotto 

Standard

2 kleine Portionen 

Zutaten:

150 g Risottoreis 

1 Schalotte, fein gehackt 

50 ml Weißwein, trocken 

500 ml Gemüsebrùhe 

1 EL Margarine 

40 g Parmesan (Vegane Alternative: 2 EL Cashew Muß)

Salz und Pfeffer 

Zubereitung:


Den Spargel vorbereiten indem man die holzigen Enden abbricht, das untere Drittel schält, ihn wäscht und 5 Minuten in Salzwasser kocht.

In einem anderen Topf die Hälfte der Margarine schmelzen lassen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Anschließend den rohen Reis hinzugeben und ebenfalls glasig werden lassen (nicht bräunen!).

Den Weißwein hinzugeben und bei mittlerer Hitze köcheln bis die komplette Flüssigkeit eingezogen ist.
Jetzt nach und nach etwas von der Gemüsebrùhe hinzugießen, sodass der Reis immer knapp bedeckt ist.  Wenn der Reis fast gar ist (nach ca. 15 Minuten), den Spargel mit in den Topf geben und alles zuende garen lassen.
Die Herdplatte ausmachen, die restliche Margarine und den Parmesan (oder das Cashew Mus) unterrühren. Pfeffern und eventuell auch noch salzen. Sofort zum Beispiel mit etwas gehackten Walnüssen servieren.

Tipp:


Beim kompletten Kochvorgang auf jeden Fall dabei bleiben und ständig mal durchführen,, damit auf keinen Fall etwas anbrennt!

Nudelauflauf mit grünem Spargel 

Standard

..mit Joghurt-Senf Soße 

2 – 3 Portionen 

Zutaten:

400 g Vollkornnudeln, fast gar gekocht 

250 g grüner Spargel, geputzt und in Stücke geschnitten 

8 Cherrytomaten, halbiert

250 g Naturjoghurt

2 EL Senf, körnig mild oder mittelscharf 

1 Zwiebel, gehackt 

1 Knoblauchzehe, fein gehackt 

Sojasoße, Salz und Pfeffer 

Käse 

Zubereitung:

Den Spargel, die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl anbraten und mit etwas Sojasoße ablöschen.
Den Joghurt mit dem Senf und Salz und Pfeffer vermengen.
Den Spargel mit allen restlichen Zutaten in eine Auflaufform geben und gut durchmischen. Käse drüberstreuen.
Den Auflauf ca 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen 🙂

Den Auflauf kann man auch super vegan machen indem man alle Milchprodukte durch die pflanzliche Variante ersetzt. Schmeckt genauso super!