Asiatischer Reissalat mit Artischockenherzen und gerösteten Erdnüssen

Kurzmitteilung

Vegan

Zutaten

50 g Basmatireis, gekocht

2 Karotten, geschält und gestiftelt

1/4 Gurke, kleine Würfel

4 rispentomaten, geviertelt

100 g Süßkartoffel, Würfel

3 Artischockenherzen, geviertelt (Dose)

20 g Erdnüsse, geröstet

1 rote Zwiebel, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Dressing

1 EL hoisin Sauce

2 EL Sojasauce

1 Schuss Reisessig

1 Prise Koriander und Thymian

Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Du kannst das ganze Gemüse roh in den Salat machen, ich allerdings habe alles bis auf die Tomaten und die Gurke noch etwas in der Pfanne mit Kokosöl und Sojasauce angebraten.

Sommerlicher Glasnudelsalat mit Ananas und gerösteten Erdnüssen

Kurzmitteilung

4 – 6 Portionen

Zutaten

250 g Glasnudeln

2 Karotten, geschält und in feine Streifen geschnitten

250 g Ananas ( frisch oder aus der Dose, aber ohne Zucker Zusatz), Stücke

2 Packungen Veggie Frikadellen, oder vergleichbares

1/2 Dose gesalzene Erdnüsse

1 Bund frischer Koriander,

Dressing

2 Limetten, der Saft und feiner Abrieb

1 Finger dickes Stück Ingwer, geschält und fein geraspelt

1 EL Sesamöl

1 EL Rapsöl

1 EL Dattelsirup oder ähnliches

Salz, Pfeffer, Kräuter, Chiliflocken

Zubereitung

1. Gib die Glasnudeln und die geraspelten Karotten zusammen in eine Schüssel oder einen Topf und übergießen alles mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher, ziehen lassen.

2. Währenddessen kannst du das Dressing zubereiten und die Ananas in Stücke schneiden.

3. Wendy Glasnudeln weich sind, kannst du das Wasser abgießen und anschließend das Dressing und die Ananas unterheben. Das ganze lässt du jetzt etwa 15 bis 20 Minuten ziehen.

4. Die Frikadellen werden zusammen mit den Erdnüssen in einer Pfanne schön angebraten, sodass Rost auch rum entstehen. Bei der Hälfte des brat Vorgangs, kannst du nun den gehackten Koriander mit in die Pfanne geben.

5. jetzt kannst du auch den Pfannen Inhalt mit zu den Glasnudeln geben und alles gut durchmischen. Fertig!

Geschmacksexplosion garantiert!

Spinatsalat mit Avocado und Brokkoli

Kurzmitteilung

Vegan

Zutaten

2 Hände voll Blattspinat, frisch

6 Brokkoliröschen, gekocht

3 Strauchtomaten, geviertelt

1/2 Avocado, Würfel

1 Spitzpaprika, Würfel

Ca.. 10 g Walnüsse, gehackt

Dressing

1 EL Olivenöl

1 gestrichener TL Senf, körnig

1 Schuss Ahornsirup

1 Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Spinatsalat mit Bratkartoffelchips und karamellisierten Möhren

Kurzmitteilung

Eine Portion

Vegan

Zutaten

2 Hände voll Babyspinat

150 g kleiner Kartoffeln (ca. 4 Stück)

2 kleine Karotten, Scheiben

40 g Räuchertofu, Würfel

5 Cherrytomaten, halbiert

1/4 Gurke, Stücke

1 Schalotte, gehackt

1 Kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

Etwas Sesam

1 TL Ahornsirup

1 TL Kokosöl

Salz, Pfeffer

Dressing:

Etwas Erdnussöl

Etwas Balsamico-Essig

Eventuell noch nachwürzen

Zubereitung

1. Die Kartoffeln fein hobeln und ausgebreitet in einer flachen Pfanne in dem Kokosöl langsam braten bis die Kartoffeln von beiden Seiten und knusprig sind. Auf der Hälfte des da Prozesses die Zwiebel, die Knoblauchzehe und den Tofu mit in die Pfanne geben.

2. Nachdem die Kartoffeln fertig sind nimmst du sie aus der Pfanne und gibt’s. Kurz anbraten und dann den Ahornsirup hinzugeben, wenn du magst kannst du noch etwas Sesam hinzufügen. Alles karamellisieren lassen.

3. Jetzt kannst du alles zusammen in einer großen Schüssel Mit dem Spinat und dem Gemüse anrichten

4. Dressing darüberträufeln und genießen:)

Fruchtiger Quinoa Salat mit Joghurt-Minz-Dressing

Kurzmitteilung

1 – 2 Portionen

Vegan

Zutaten

50 g Quinoa, gekocht

1 Hand voll Eisbergsalat, in mundgerechte Stücken

60 g Räuchertofu oder ähnliches, Würfel

1/2 Avocado, Würfel

4 mittelgroße Erdbeeren, Stücke

4 Cherrytomaten, Scheiben

10 Mandeln, gehackt und geröstet

Dressing:

3 – 4 EL Naturjoghurt aus Mandeln oder Sojasauce

1 TL Apfelessig oder ähnliches

1 Hand voll frische Minze je nach Bedarf, gehackt oder gezupft

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver, eine Prise Süßungsmittel Nachbar

Tipp: das Minz Dressing schon ein paar Stunden vor dem Verzehr zubereiten, dann zieht es noch besser durch und entfaltet seinen Geschmack

Avocado-Erdbeer-Salat mit karamellisiertem Kürbis

Kurzmitteilung

..mit veganem Joghurtdressing

2 – 3 Portionen

Zutaten

1/2 Eisbergsalat, Streifen

100 g Cherrytomaten, halbiert

1/4 Gurke, Scheiben

100 g frische rote Beete, kleine Würfel

1 Avocado, Würfel

100 g Erdbeeren, geviertelt

150 g Hokkaido Kürbis, in Spalten & mit Sesamöl und Agavensirup angebraten

Dressing:

3 EL Naturjoghurt (Soja oder Mandel)

1/2 Zitrone, der Saft

1 EL Ivenöl

1 Spritzer Balsamicoessig

Salz, Pfeffer, Kräuter

Mexikanischer Nudelsalat

Standard

Vegan

Zutaten:

300 g Vollkornnudeln

1/2 Dose schwarze Bohnen

50 g Erbsen

5 Gewürzgurken, Scheiben

1/2 rote Paprika, Stücke

1 rote Zwiebel, fein gehackt

1 Knoblauchzehe, gepresst

Etwas Gewürzgurkenwasser

Passierte Tomaten n. B.

1 – 2 TL Sambal Oeleck ( je nachdem wie witzig man es haben will)

1 EL Sirup

Salz, Kräuter

Topinambur-Apfel-Salat

Standard

1 Portion

Vegan

Zutaten:

80 g Topinambur, gut gewaschen

1 Apfel

1/2 TL Senf

1/2 Zitrone, der Saft (oder 2 EL Orangensaft)

1 TL Kokosblütensirup (o. ä.)

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Topinambur und Äpfel nicht schälen aber dafür gut waschen und fein hobeln.

2. Dressing zusammenmischen und über das ganze geben. Gut durchmischen und fertig 🙂

Tomatiger Couscoussalat

Standard

Vegan

Zutaten:

120 g Couscous, instant

2 TL Gemüsebrühe

2 EL Kichererbsen

2 EL Mais

5 Cherrytomaten, Stücke

Ca.1/2 Packung passierte Tomaten

1/2 Limette, der Saft

1 EL Reissirup

Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Hähnchengewürz, Pfeffer und evtl Salz

Zubereitung:

1. Den Couscous und die Gemüsebrühe in einer Schüssel mischen und mit kochendem Wasser aufgießen. 15 Minuten quellen lassen bis der Kuskus weich ist.

2. Alle übrigen Zutaten ebenfalls in die Schüssel geben und gut durchmischen.

Vor dem Servieren am besten noch einmal abschmecken denn der Couscous sieht nach einer Zeit noch ordentlich Geschmack.

Mexikanischer Quinoasalat 

Standard

2 Portionen 

Vegan 

Zutaten: 

150 g Quinoa, gewaschen und gekocht 

80 g schwarze Bohnen, Dose 

70 g Mais, Dose 

70 g Cherrytomaten, Würfel 

1/2 rote Paprika, kleine Würfel 

1/2 rote Zwiebel, sehr fein gehackt 

1 kleine Knoblauchzehe, sehr fein gehackt 

Dressing:

1 EL Kräuteressig 

1 EL Olivenöl 

1 EL Dijon Senf

1 EL Reissirup (o. Ä.)

2 – 3 EL Wasser 

Salz, Pfeffer und Chilli 

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und mit Brot servieren. Schon fertig 🙂

Rote-Bete-Spinat-Salat mit gebratenem Kürbis 

Standard

2 Portionen 

Zutaten:

100 g Babyspinat 

400 g Hokkaido Kürbis, dünne Spalten, von beiden Seiten angebraten 

300 g rote Bete, gekocht und in kleinen Würfeln 

100 g Feta, Würfel (für die Vegane Variante kann man hier auch super angebratennen Räuchertofu nehmen)

1 kleine Zwiebel, fein gehackt 

n. B. Sesam 

n. B. Walnüsse, gehackt 
Dressing:

1 EL Senf

2 EL Agavendicksaft 

1 EL Balsamicoessig 

1 EL Rotwein 

2 EL Olivenöl 

Meersalz und Pfeffer 

Süß-scharfe Gnocci auf Salat 

Standard

1 Portion
Vegan

Zutaten:

225 g frische Gnocci (1/2 Packung)

65 g Kichererbsen 

50 g Cherrytomaten, halbiert 

1 Spitzpaprika, Streifen 

1 Schalotte, gehackt 

1 TL Kokosöl 

1 TL Agavendicksaft 

1 EL Sojasoße 

1 TL Sriracha Sauce (je nachdem wie schrarf man es möchte)

Pfeffer und Paprikapulver 
1 – 2 Hände voll Feld- oder Kopfsalat, etwas zerpflückt 

Zubereitung:

1. In einem tiefen Teller den Salat drapieren.

2. In einer großen Pfanne das Kokosöl bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und die Zwiebel sowie die Gnocchi knusprig anbraten.

3. Mit Sojasauce ablöschen und Kichererbsen sowie Agavendicksaft in die Pfanne geben und das Ganze einige Minuten karamellisieren lassen.

4.  Den Herd aus machen. Das restliche Gemüse und das Tomatenmark sowie die Sriracha Sauce hinzugeben, würzen und gut durch rühren. Noch zwei Minuten in der Pfanne lassen.

5. Das ganze über den Salat geben und servieren. 🙂 

Buddha Bowl 

Standard

Vegan

Zutaten:

2 Hände voll Salat (Feldsalat oder Spinat z. B.)

1 Süßkartoffel (ca. 180g), geschält, dünne Scheiben und gebraten 

50 g Quinoa, gewaschen und in Gemüsebrùhe gekocht 

70 g Kichererbsen, in jeweils 1 TL Agavendicksaft und Tomatenmark karamellisiert 

50 g Erbsen 

1/4 Gurke, geviertelt und Stücke 

100 g Cherrytomaten, Streifen 

1 kleine Spitzpaprika, Ringe 
Dressing:

1 EL Tahin 

Etwa 3 – 4 EL Wasser 

Zitronensaft 

Koriander, Salz und Pfeffer 

Spargelsalat mit Erdbeeren

Standard

vegan 
1 Portion 

Zutaten:

250 g grüner Spargel, Stücke und gekocht 

150 g Erdbeeren, halbiert

1 rote Spitzpaprika, Streifen

1/2 Kohlrabi, Stifte 

1 Schalotte, fein gehackt 

2 Hände voll Feldsalat 

Dressing:

1 EL Olivenöl 

1 EL Balsamicoessig 

1 EL Senf, körnig pikant

1 EL Wasser 

1 EL Sesam 

Salz, Pfeffer, Knoblauch 

Belugalinsen auf Feldsalat 

Standard

1 Portion 
Vegan 

Zutaten:

50 g Belugalinsen (o. ä.), über Nacht eingelegt und anschließend 45 Minuten in Salzwasser gekocht 

50 g Feldsalat 

2 Stangen Lauchzwiebeln, Ringe

1 rote Spitzpaprika, in feinen Streifen 

1/2 Apfel, kleine Würfel 

Dressing:

1 EL Olivenöl 

1 EL Balsamicoessig 

1 EL Apfelsaft 

1 TL Senf, mild 

1 TL Sojasoße 

Etwas Wasser 

Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprikapulver 

Rote Beete-Apfel-Salat 

Standard

2 Portionen 
Vegan 

Zutaten:

2 rote Beete, gekocht, geschält und in kleinen Würfeln 

1 Apfel, kleine Würfel 

10 Walnusshälften, zerbröselt 
150 g (Soja-) Naturjoghurt 

1 – 2 EL Agavendicksaft 

Etwas Zitronen- oder Limettensaft 

Salz und Pfeffer 

Zubereitung:

Einfach alle Zutaten zusammen mixen und für eine Stunde lang im Kühlschrank ziehen lassen und fertig ist dieser super leckere Salat! 🙂

Den Salat kann man pur servieren oder als Beilage zu z.b. Kartoffeln oder Gemüse wie Brokkoli oder Romanesco (s. Bild)

Bunter Bohnensalat 

Standard

…mit Avocadodressing 
2 – 3 Portionen als Beilage 

~ vegane Proteinbombe ~


Zutaten:

1 Dose Kidneybohnen, gut abgetropft (alle möglichen anderen Bohnen gehen natürlich auch) 

1 Karotte, geschält und gestiftelt 

1/2 Gurke, halbiert und in Scheiben

3 EL Erbsen 

2 kleine Schalotten, gehackt 
Dressing:

1 reife Avocado, püriert 

1 Schluck Pflanzenmilch 

Knoblauch, Salz, Pfeffer und einen Spritzer Zitronensaft 

Evtl. Koriander 

Mediterraner Brokkoli-Salat 

Standard

ca. 2 Portionen 

Zutaten:

500 g Brokkoli, bissfest gekocht 

2 kleine Schalotten, gehackt 

2 Lauchzwiebeln, Ringe 

ca.8 getrocknete Tomaten, in Stücken 

130 g Cherrytomaten, halbiert 

1 Spitzpaprika, kleine Stücke 

100 g Feta, Würfel ( für die Vegane Variante einfach weg lassen)

Marinade:

1 EL Olivenöl 

1 EL Balsamicoessig (o. ä.)

Kräuter nach Wahl

Salz, Pfeffer 

Italienischer Nudelsalat 

Standard

vegan 

Zutaten:

1 Pkt. Nudeln, gekocht und kalt 

1/2 Glas eingelegte, getrocknete Tomaten 

ca. 1 Pkt. Cherrytomaten, halbiert 

ca. 2 Hände voll Ruccola 

Gewürzgurken, in Scheiben 

n. B. Pinienkerne, Walnüsse und/oder Kürbiskerne 

Gurkenwasser 

Salz, Pfeffer, Knoblauch 

Frischer Basilikum 

Gefrorene oder frische Kräuter 
Tipp: Man braucht für diesen Salat praktisch kein Dressing da das Öl der eingelegten Tomaten schon ausreicht. Nur noch das Gurkenwasser hinzufügen und schon hat man einen fertigen super leckeren Salat. 🙂