Schnelle Bratnudeln

Kurzmitteilung

Eine Portion

Vegan absetzen

Zutaten

200 g gekochte Spaghetti

(100 g roh)

60 g Weißkrautsalat

80 g veganes chicken

60 g Champignons geviertelt

1/2 paprica, Stücke

1/2 Zwiebel, gehackt

1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

2 EL Sojasauce

1 Spritzer Zitrone

10 g Mandeln, gehackt

Kräuter, Pfeffer, Salz, Paprikapulver

Etwas Öl

Zubereitung

1. Gibt die gehackten Mandeln in eine große Pfanne und rösten Sie ohne Öl bei niedriger Hitze. Anschließend nimmst du sie raus und stellst sie erstmal zu Seite.

2. Gib etwas Öl in die Pfanne und schwitze das Chicken zusammen mit der Zwiebel, der Knoblauchzehe und den Pilzen an.

3. Nun kannst du den Krautsalat, die Paprika und die gekochten Nudeln ebenfalls in die Pfanne geben und Zitronensaft und Sojasauce hinzufügen.

4. Brate alles bei mittlerer Hitze kräftig an, so dass die Nudeln etwas knusprig werden. Würzen nicht vergessen 🙂

5. Schmecke alles noch mal ab bevor du es servierst und die gerösteten Mandeln darüber streichst.

So hast du ein perfektes Reste essen, wenn mal Nudeln übrig geblieben sind und es schnell gehen muss.

Werbeanzeigen

Pasta mit Champignon-Sahnesoße

Kurzmitteilung

1 große Portion

Vegan

Zutaten

50 g vollkornspaghetti

200 g zucchininudeln ( 1 Zucchini)

70 g Champignons geschüttelt

40 g Mais

60 g Räuchertofu, Würfel

Soße

1 EL Cashewmus

Etwas Wasser

Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Zubereitung

1. Koche die Spaghetti in Salzwasser al dente und gieße sie anschließend ab.

2. Jetzt kannst du alle üblichen Zutaten plus die gekochten Spaghetti wieder zurück in den Topf geben und mit der Soße übergießen.

3. Lasse alles noch etwa 5 Minuten köcheln, bis die zucchininudeln etwas Wasser verloren haben und etwas weich sind.

Abschmecken nicht vergessen und schon fertig 🙂

Alles zusammen sollte eine cremige Konsistenz haben, eventuell kannst du noch etwas von dem Mousse oder etwas Wasser hinzufügen.

Falls du den Tofu und das Gemüse weich haben möchtest, kannst du dies auch schon mit den Spaghetti zusammen kochen.

Sesam Zoodles mit Champignons

Kurzmitteilung

1 Portion

Vegan

Zutaten

1 große Zucchini, Nudeln

50 g Vollkorn Spaghetti, gekocht

50 g Räuchertofu, kleine Würfel

ca. 8 kleine Champignons, aus der Dose oder frisch, halbiert

1 Karotte, Scheiben

1 kleine rote Zwiebel, feine Würfel

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

Sesamöl

Sesamkörner

Soße:

1 EL Sesampaste (Tahin)

1/2 Zitronen, der Saft

1 EL Sojasauce

Etwas Wasser

Paprikapulver, Pfeffer, Salz, Thymian

Zubereitung

1. Gib das Sesamöl in eine Pfanne und brate die Pilze, die Karotte, dem Tofu, der Zwiebel und der Knoblauchzehe an.

2. Nun kommen die Zucchini Nudeln und Spaghetti samt der Soße hinzu.

3. Lasse alles dann bei niedriger Hitze noch ein paar Minuten köcheln und Würze eventuell noch mal etwas nach.

3. Serviere das ganze mit etwas Sesamkörnern 🙂

Nudelpfanne mit Zitronen-Avocadocreme und gerösteten Mandeln

Kurzmitteilung

1 Portion

Vegan

Zutaten

100 g Vollkornnudeln, gekocht

1/2 Paprika, Stücke

50 g Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen oder Bohnen)

40 g Lauch oder Lauchzwiebeln, Ringe

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Öl zum Braten

Soße

1/2 Avocado

1/2 Zitrone, der Saft

1 EL Sojasoße

Etwas Pflanzendrink ( etwas geschmacksneutrales wie z.b. Hafer)

Salz, schwarzer Pfeffer, Paprikapulver

Außerdem

8 – 10 Mandeln, gehackt

Zubereitung

1. Als erstes rastest du die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl bist du ein bisschen Farbe bekommen haben. Vorsichtig können schnell verbrennen.

2. Die Mandeln legst du dann erst mal zur Seite und gibst etwas Öl in die Pfanne um die Knoblauchzehe um Zwiebel an zu rosten.

3. Währenddessen zerkleinert du die Avocado mit den restlichen Zutaten für die Sauce. Das kannst du mit einem Mixer aber auch einfach mit einem Kartoffelstampfer machen.

4. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe glasig sind kannst du das restliche Gemüse hinzufügen und ein paar Minuten mitbraten.

5. Jetzt kommt die Avocadocreme mit den Nudeln auch noch in die Pfanne und du kannst alles gut miteinander vermischen. Abschmecken nicht vergessen.

6. Vor dem Servieren gibst du die gerösteten Mandeln noch darüber und fertig ist das Ganze 🙂

Spaghetti One Pot mit Spinat-Sahne-Soße

Kurzmitteilung

1 Portion

Vegan

Zutaten

100 g Vollkorn Spaghetti

60 g Babyspinat

70 g Kidneybohnen

5 Cherrytomaten, halbiert

100 ml Hafersahne o. Ä.

Etwa 300 ml Gemüsebrùhe

1 Schalotte, fein gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 EL Hefeflocken

Pfeffer, Majoran. Paprikapulver

Zubereitung

1. Gib die Spaghetti mit der Zwiebel und dem Knoblauch in einen Topf und koche und sie mit der Gemüsebrühe auf.

2. Jetzt kannst du den Spinat und die Kichererbsen hinzugeben und alles köcheln lassen bis die Spaghetti fast gar sind.

3. Nun kommen die Tomaten und die Sahne dazu und die Spaghetti werden gar gekocht.

4. Mit den Gewürzen abschmecken und vor dem Servieren noch ein paar Hefeflocken darüber streuen. 🙂

Zucchininudeln mit Curry-Sahne Soße

Kurzmitteilung

Vegan

1 Portion

Zutaten

1 große Zucchini, zu Nudeln verarbeitet

1 Karotte, Scheiben

40 g Kichererbsen

60 g Räuchertofu, zerbröselt

1 Schalotte, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Soße

50 ml Hafercuisine

1 EL Sojasoße

Currypulver, Pfeffer

Kahla Namak Salz nach Belieben

Zubereitung

1. Brate den Tofu mit der Karotte., der Zwiebel und dem Knoblauch in etwas Öl in einer Pfanne an. Bis die Zwiebeln glasig und der Tofu etwas knusprig ist.

2. Gib die Kichererbsen und die Zucchini Nudeln dazu. Salze das Ganze leicht.

3. Wenn die zucchininudeln etwas glavic sind, kannst du alles mit der Sojasauce und der Sahne ablöschen.

Noch würzen und schon ist was fertig 🙂

Low Carb Bolognese

Kurzmitteilung

1 große Portion

Vegan

Zutaten

500 g Zucchini, Spaghetti

65 g Räuchertofu, zerbröselt

1 Karotte, Scheiben

1 Spitzpaprika, Stücke

40 g Erbsen

1 Schalotte, gehackt

1 Knoblauchzeh, fein gehackt

100 ml passierte Tomaten

1 Spritzer Zitronensaft

Etwas Süßungsmittel (zb Sirup)

Getrocknete Kräuter

Salz, Pfeffer und Majoran

Zubereitung

1. Den Tofu mit den Karotten, der Zwiebel und dem Knoblauch in etwas Öl in einer Pfanne scharf anbraten.

2. Die zucchininudeln hinzufügen und glasig anschwitzen.

3. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und ein paar Minuten in der Pfanne köcheln lassen.

Würzen und fertig 🙂