Kürbis-Bananen-Currypfanne mit Quinoa

Kurzmitteilung

1 Portion

Vegan

Zutaten

50 g Quinoa, gekocht

50 g rote Linsen, gekocht

100 g Hokkaido Kürbis, Würfel

1 Banane,, reif

50 g Tofu geräuchert, Würfel

1 rote Zwiebel, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

2 TL Ahornsirup

1 TL Kokosöl

1 TL Currypulver

Salz, Pfeffer, Zimt

Zubereitung

1. Brate die Kürbiswürfel mit der Zwiebel in etwas Kokosöl in einer Pfanne. Gib den Ahornsirup dazu und lasse alles karamellisieren

2. Fülle den Kürbis in einer Schüssel und stelle ihn erstmal zur Seite.

Jetzt kannst du den Tofu mit der Knoblauchzehe in der gleichen Pfanne.

3. Gib den Quinoa und die Linsen nun mit hinein. Außerdem noch die Banane und die Gewürze.

4. Frühere den Kürbis nach ein paar Minuten ebenfalls unter.

Fertig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s