Koriander-Reis mit Gemuse und Tofu

Kurzmitteilung

1 Portion

Vegan

Zutaten

100 g Reis

1 TL Koriander, getrocknet (oder frisch gezupft)

100 g Natur Tofu, Würfel

1 EL Sojasoße

1 Spritzer Zitronensaft

1 Schalotte, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 TL Chilliflocken

1/2 Paprika, Stücke

80 g Bohnen (z. B.dicke oder Kidneybohnen)

Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver

Zubereitung

1. Lege den Tofu mindestens zwei Stunden vor Gebrauch in der Sojasauce mit den Zwiebeln und dem Knoblauch und einem Schuss Zitronensaft +10 Chiliflocken bei Bedarf ein und stelle das ganz in den Kühlschrank.

2. Gib den Reis zusammen mit dem Koriander und Wasser in einen Topf und koche ihn bis er gar ist. Dabei sollte der Reis immer mit etwas Wasser bedeckt sein, so dass er gar wird man ihn aber nicht abgießen muss.

3. Währenddessen kannst du den eingelegten Tofu schon mal knusprig anbraten und kurz bevor der Reis fertig ist das Gemüse mit in die Pfanne geben und etwas anschwenken.

4. Wenn beides soweit ist kannst du es im Topf oder der Pfanne zusammen mischen und noch würzen, wie du es gerne möchtest. Fertig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s