Zucchininudeln mit Curry-Sahne Soße

Kurzmitteilung

Vegan

1 Portion

Zutaten

1 große Zucchini, zu Nudeln verarbeitet

1 Karotte, Scheiben

40 g Kichererbsen

60 g Räuchertofu, zerbröselt

1 Schalotte, gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Soße

50 ml Hafercuisine

1 EL Sojasoße

Currypulver, Pfeffer

Kahla Namak Salz nach Belieben

Zubereitung

1. Brate den Tofu mit der Karotte., der Zwiebel und dem Knoblauch in etwas Öl in einer Pfanne an. Bis die Zwiebeln glasig und der Tofu etwas knusprig ist.

2. Gib die Kichererbsen und die Zucchini Nudeln dazu. Salze das Ganze leicht.

3. Wenn die zucchininudeln etwas glavic sind, kannst du alles mit der Sojasauce und der Sahne ablöschen.

Noch würzen und schon ist was fertig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s