Von Werten & Melancholie

Standard

In ungewohnter, völliger Stille mit der seltenen Herbstsonne im Nacken auf dem Sifa sitzen

Es ist schwer Dinge in Worte zu fassen, wenn sich die Gedanken überschlagen. In meinem Perfektionismus möchte ich alles möglichst präzise auf den Punkt bringen, verständlich machen. Aber gibt es das überhaupt….Perfekt?

 

Erneut eine Woche geprägt von Schlafstörungen. Nicht einschlafenkönnen. Unruhig  schlafen.

Meiner Mutter sage ich ständig, siesolle sich nicht den Kopfvon jemand anderem zerbrechen. Aber ist es nicht genau das, was ich auch tue? Die Probleme anderer zu meinen machen, mit fühlen, sich sorgen, Lösungen suchen.

Zum einen stelle ich mir dabei immer die Frage, ob diebetreffenden Menschen das nicht als einen Eingriff in ihre Privatsphäre werten und zum anderen, ob sie nicht einfach nur genervt davon sind und sich bevormundet fühlen könnten.

 

Einerseits gehe ich mir auch oft selbst schon mit dieser Überfürsorge auf die nerven und wünsche mir, einfach mal weniger zu fühlen, sich weniger Gedanken machen zu müssen.

Andererseits, und das ist wohl die Essenz des Gedankengangs, möche ich auf gar keinen Fall einer dieser ignoranten,selbstbezogenen Menschen sein, die keine Antennen für ihre Umwelt und vor allem Mitmenschen haben oder haben wollen. Ich will nicht mit Scheuklappen durch die Welt gehen keine Gedanken an die Gefühle meiner Mitmenschen verschwenden.

The struggle is real ^^ mein persönlicher Fluch und Segen.

 

Welch pathetische oder gar depressive Gedanken? Warum so melancholisch?

 

Ich weiß nicht, warum das Wort Melancholie direkt immer so negativ besetzt oder sogar mit Depressivität gleich gesetzt wird.

Ich persönlich begreife Melancholie als eine Art Erweiterung der Sinne und Gedanken. Sie beschreitet neue Gedankenwege und öffnet unter Umständen Türen zu neuen Ansichtsweisen und hilt enorm bei Selbstreflexion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s