Wokpfanne mit Pak Choi 

Standard

Vegan
1 Portion ohne Beilage, 2 Portionen als Beilage zu Reis 

Zutaten:

2 mmittelgrose Karotten, in ca. 5 cm langen Stiften 

150 g frische Champignons, in Scheiben 

100 g Pak Choi, in Streifen

1 Schalotte, gehackt 

1 Knoblauchzehe, fein gehackt 

200 g Brokkoli,  bissfest gekocht 

250 g Sojahack oder -geschnetzeltes, knusprig gebraten 

2 EL Sojasoße 

5 – 6 TL Soße nach Wahl ( hier kann man nun eine süß-saure wählen oder eine pikante. Ich habe z.b. eine Mango Orangensauce genommen es gehen aber genausogut Teriyaki oder ähnliches.)

Etwas Currypulver 

Etwas Kreuzkümmel wenn man mag

Pfeffer, Chilli 

Sesam 

Zubereitung:

1. Etwas Öl in den Wok oder eine großen Pfanne geben und die Zwiebeln sowie den Knoblauch, Champignons und Karotten anbraten bis diese fast durch sind.

2. Das ganze mit der Sojasauce ablöschen und das Pak Choi und den Brokkoli hinzugeben.

3. Die gewählte Soße in die Pfanne geben und alles gut durchrühren. Mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken.

4. Zuletzt das Sojahack unterrühren und noch ein bis zwei Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
Zum Servieren noch mit etwas Sesam überstreuen.
Anstelle des Fleisch Ersatz is kann man auch einfach Reis unter das Gemüse mischen bzw ihn als Beilage nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s