Süßkartoffelcurry mit Zimt-Couscous 

Standard

. vegan


2 Portionen 
Zutaten für das Curry:

500 g Süßkartoffeln, geschält und in Würfeln 

1/2 Brokkoli, Röschen mundgerecht 

1/2 Dose Mais 

2 Karotten, Scheiben 

1 Zwiebel, gehackt 

1 Knoblauchzehe, fein gehackt 

2 TL Curtypaste, rot 

2 TL Currypulver 

Gemüsebrühe 

Pfeffer, Kreuzkümmel, Garam Marsala, Koriander, Thymian, Salz 

n. B. Sojajoghurt o. -frischkäse 

Für den Couscous:

50 g Couscous, instant 

1/2 Zwiebel, fein gehackt 

1 kl. Knoblauchzehe, fein gehackt 

Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer 

1/2 – 1 TL Zimt

1 TL Nussmuß o. Tahin (Sesampaste)

Zubereitung:

In einem heißen Topf die Knoblauchzehe und die Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen. Die Kartoffeln hinzugeben und ebenfalls für 1 Minute schwitzen lassen.  

Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen und soweit auffüllen, bis das ganze gut bedeckt ist. 
Wenn die Kartoffeln fast gar sind das restliche Gemüse und Gewürze hinzugeben und noch ein bisschen weiter köcheln lassen.
Währung das Curry kocht in einem anderen Topf etwas Öl erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebeln anschwitzen. 

Den Couscous hinzugeben und gut umrühren. Anschließend die Gemüsebrühe und alle Gewürze hinzufügen und bei schwacher Hitze so lange köcheln lassen bis der Couscous gar und die komplette Flüssigkeit verkocht ist.

Dem Curry für die Cremigkeit noch etwas Sojajoghurt hinzufügen und eventuell nachwürzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s