Schneller Apfel-Nuss-Kuchen 

Standard


Teig:

250 g Margarine 

200 g Zucker 

4 Eier 

300 g Mehl 

100 g Nüsse, gemahlen (hier Haselnüsse) 

2 TL Backpulver 



Belag:


2 – 3 Äpfel (je nach Größe), geschält,  entkernt und in Würfel 

Zitronensaft 

Zimt-Zucker Mischung 

Die Apfelstücke mit Zitronensaft und der Zimt-Zucker Mischung vermengen und ziehen lassen.
Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 
Für den Teig Margarine, Eier und Zucker schaumig schlagen. 

Restliche Zutaten unterrühren und gut vermengen.

Dem Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. 

Die Äpfel gleichmäßig darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. 
Ca. 40 – 50 Minuten backen.
Den etwas abgekühlten Kuchen mit Puderzucker oder geschmolzener Schokolade verzieren. 

Tipp: Die Apfelsorte sollte eher fest und säuerlich sein, wie etwa Breaburn, Elstar oder Holstein Cox. 


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s